Il contenuto di questa pagina richiede una nuova versione di Adobe Flash Player.

Scarica Adobe Flash Player

::  Homepage  ::  History
   
Bed&Breakfast
History
Archäologischer Park von "Occhiolà"
Museum
Kunst
Partys und Veranstaltungen
Grammichele
 

 

 
History

Nach gerade drei Monaten vom Erdbeben von am 11. Januar von das 1693, daß es zusammen mit viele andere Mitten des Tales von Bekanntem auch Occhiolà zerstörte, der Prinz Carlo Maria Carafa Branciforti gründete sein Lehen zu etwa 2 Km vom kleinen Hügel von Occhiolà "Grammichele".

Werk des gleichen Prinzen, frà coadiuvato Michele von Ferla die hexagonale Pflanze der neuen Stadt einziges Beispiel von vernunftbegabter Architektur in Italien zusammen mit die Burg von Palmanova.

Der Umfang wird auch von einem Hexagon avente zur Mitte ein Platz gegründet sie hexagonal mit den Winkeln geschlossen erweitert mq. 8.164,80. Fünf Arterien schlängeln Ringfinger sich sich um den Haupt Platz Sitz von der Mutter Kirche und dem Gemeinde Palast und andere strahlen um ersten Uhr sechs senkrechte Arterien von diesem aus, daß sie sich in ebensoviel rechteckigen Plätzen zu geschlossenen Winkeln mit Zutritt zur Mitte der Seiten einführen.

Diese Plätze sind ihnen Mal von ebensoviel peripheren rechteckigen Vierteln zu Netz Zeugungs Straßen stellt ortogonale alles um die hexagonale Haupt Zone.

 

     
 
Via Giambattista Vico 142 - Grammichele (CT)
Tel 0933/940899 - 0933/944462 - Cell.333/3308357
Email: bbtalia@alice.it
Cookie Policy
B&B | Die Zimmer | Die Services | Map
Tarife und Angebote | Informationen
By: Studio Scivoletto