Il contenuto di questa pagina richiede una nuova versione di Adobe Flash Player.

Scarica Adobe Flash Player

::  Homepage  ::  Parties and Demonstrations
   
Bed&Breakfast
History
Archäologischer Park von "Occhiolà"
Museum
Kunst
Partys und Veranstaltungen
Grammichele
 

 

 

 
Partys und Veranstaltungen

19. März
Termin in Piazza C.M. Carafa für das sogenannte "Essen" der Heiligen Familie. Zwei orfanelli, die Maria und jugendlicher Jesus und ein Alter verkörpern, in die Wollstoffe S.S Giuseppe, sie essen zu Mittag auf einer Bühne wo, spät, werden sie die von der Bevölkerung angebotenen Geschenke versteigert. Der Ertrag wird für die verlosten orfanelli zugewandt.

Woche Santa
Die Feier fangen den Sonntag der Palmen an, mit dem Segen von den Palmen und den Zweigen von ulivo gebracht von den Gläubige. Sonntagabend, in die Kirche des Geistes Sankt, es kann zur Funktion von der Öffnung Christus zur Säule beiwohnen, (Statue in Papier zertritt Jahrhundert zum XIX risalente das es außer den Gläubige teilnimmt, die Bruderschaften der Stadt. Der Mittwoch geschieht die Prozession Christus Abend nach drei Tagen von Meditationen und Gebeten zur Säule. Am Abend von Donnerstag werden sie von den "Altären" der Aussage allgemein sagst "Gräber" in alle Kirchen gestaltet. Den Freitag begleiten Abend, Gläubige und Bruderschaften die eindrucksvolle Prozession der, von der Kirche des Kalvarienberges abfahrend, sie bringen die simulacri von gestorbenem Jeso und Maria Schmerzensjungfrau für die Straßen des Dorfes. Die Riten von der Festwoche sehen Hauptfiguren die Bruderschaften des SS. Sakrament und von die Büßen Seele, schon anwesend zu Occhiolà' 600 charakterisiert ihr von der roten Farbe die eine der atra vom Grün. Vorzug ist ihre Standarten von Detail, bestehend von seidigen Tüchern gestickt zu maurischen in Gold aufgehängt zu einer Versteigerung lange drei Meter. Während des späten Abends vom Samstag feiert er die Wache von Resurrezione in alle Kirchen.

6/7/8. Mai
Feier der Party in Ehre der Sankt Schutzheilige, S. Michele Erzengel und S. Caterina. Es wohnt zur Prozession der simulacri für die Stadt Straßen außer der religiösen Party bei, die sich sich mit einem feierlichen "Triduo" in der Mutter Kirche abspielt. In den drei Tagen von Feiern folgen sie verschiedene Veranstaltungen Volkskundlerinnen und Vorstellungen von Unterhaltung aufeinander. Die Party öffnet sich und es schließt sich mit großartigen Spielen Pyrotechniker.

Party von der Madonna des Planes
Zwischen heiliges und ich entweihe jedes Jahr das 6, 7 und 8. September Glaube, Tradition und Folklore, sie treffen sich in Grammichele anläßlich der Feiern von der Madonna des Planes.
Platz des Termines das Heiligtum Santas Maria Großes, Gebäude des XV der Stadt bleibt wunderbarerweise nordwärts Jahrhundert in Füßen nach dem tragischen Erdbeben von das 1693. Pro Jahrhunderte romitorio von Brüdern und Platz von Erquickung für Wanderer, das Heiligtum bewahrt eine süße Statue der Madonnas, Kopie vom kostbarsten Gewebe des Vaccaro geht verloren zu Ursache von einem Diebstahl oder einem Brand. Während der drei September Tage belebt der alte Hügel von Terravecchia sich natürliche Szenerie, werdend, in dessen religiösen Veranstaltungen sie harmonisch mit Folklore und Traditionen lokale Kochkünste zusammenleben. Täglich hereilen so Gläubige dort, um teilzunehmen damit überzeugt zu den liturgischen Feier Hingabe, ihr feiert im gemütlichen Heiligtum von der Madonna des Planes, kleiner gioiellino der Kunst heiliger restauriert secentesca mit Kur von den lokalen maestranze. Gipfel der religiösen Veranstaltungen die nächtliche Prozession oder der flambeau, tagsüber 8. Ein scenografica und eindrucksvolles Kielwasser von Lichtern, der langsam die gewundene Fahrt von Plan Kreuz das Abbild der Madonnas in ein von Gesängen abzuwechseln begleitend, Gebete Chor und bunte fiaccolate. September für die grammichelesi ist also der Monat der Hingabe. Die Pfarreien organisieren, tatsächlich, nächtliche Prozessionen, die nach dem heiligen Platz vom Dorf vordringen. Insbesondere rührend es ist dann die in Ehre der Kranken gefeierte Messe. Jeder Tag gruppetti von Gläubige legt desweiteren für Hingabe zurück, ab und zu auch barfuß, die 2 Kilometer, daß Grammichele von der alten mittelalterlichen Ortschaft von Occhiolà trennt. Zwischen die alten lebendigen Bräuche noch heute in die volkstümliche Tradition, die Reise de' "virgineddi": organisiert Wallfahrt von den Gläubige mit der Teilnahme von 12 oder mehr gezielt auf Mädchen danken und für die Jungfrau Maria erhaltenen Anmut loben. Das Geschenk endet mit dem Mittagessen der einst geschmückten mit Juwelen verginelle für die Gelegenheit. Bis zu vor kurzem konnte es keiner "Nudeln co maccu" (Suppe von Honigwaben) zwischen die klassischen Gerichte des Festmahles fehlen. Von Rahmen zu den religiösen Feiern das Fest der Wurst mit dem Kosten vom typischen Nahrungsen Produkt der Tradition von den guten heimischen Gabeln viel rühmt grammichelese und es hereilte zum Plan nicht für die Gelegenheit. Der Nachmittag von das 7 wird desweiteren der in zwei verschiedenen Augenblicken artikulierten Folklore gewidmet: pignatti" rülpst "in de' und "zu pigghiata von antinna" oder "Maibaum."

 

     
 
Via Giambattista Vico 142 - Grammichele (CT)
Tel 0933/940899 - 0933/944462 - Cell.333/3308357
Email: bbtalia@alice.it
Cookie Policy
B&B | Die Zimmer | Die Services | Map
Tarife und Angebote | Informationen
By: Studio Scivoletto